„Tussangana“ bedeutet auf Kikongo – eine der nationalen Sprachen Angolas – „gemeinsam“. Beim Konzert Tussangana  des Vereins Iniciativ Angola, soll durch das gemeinsame Singen Freundschaft, Solidarität und somit Mitverantwortung für die Kinder in Angola gefördert werden. Darüber hinaus soll durch die Einnahmen die Schuljause in Angola unterstützt werden. Das Singen soll aber auch die Zuhörer erfreuen und ihre Lebensfreude fördern. All das gelang den mitwirkenden Kindern und Jugendlichen am 29. November beim Konzert in der Neuen Burg Völkermarkt.

 

Šolski zbor, pod vodstvom Christe Luschnig, je tudi letos sodeloval na dobrodelnem koncertu Tussangana“ društva Iniciativ Angola. Koncert in pesem naj veljajo kot izraz solidarnosti, prijateljstva in soodgovornosti za otroke v Angoli.